Schlagwort: Gold

Schmuckverkauf hilft gegen Ausbeutung und Zerstörung

Die Motivation, sein Altgold und Altsilber zu verkaufen, liegt auf der Hand: Aus dem, was ungetragen herumliegt, will man noch ein bisschen Geld rausholen. Aber wussten Sie auch, dass Sie durch den Verkauf Ihrer Wertgegenstände etwas viel Größeres tun, nämlich zu einer besseren Welt beitragen?weiterlesen ›

Bares für Rares – wenn die Experten ungenau sind

Vielleicht haben auch Sie schon einmal darüber nachgedacht, was das vererbte Schmuckstück, das ein trauriges Dasein in der Schmuckschatulle fristet, heutzutage wohl wert ist. Oder der Ring, den Sie vor Jahren im Antiquitätenladen gekauft haben. Wäre es nicht fantastisch, wenn Sie sich davon eine Reise leisten könnten?weiterlesen ›

Weißgold ist kein weißes Gold

Weißgold ist eine junge Erfindung. Erst Anfang des 20. Jahrhunderts entstand es in Pforzheim als kostengünstiger Platin-Ersatz. Bekannt ist es auch unter dem Namen Or gris oder Graugold, was den Farbeindruck sogar noch besser wiedergibt.

Weißgold ist kein weißes Gold – es ist eine Legierung. Den weißen Glanz erhält das Gold also durch den Zusatz von anderen Metallen. Dabei gibt es nicht nur eine einzige „Mixtur“, sondern viele verschiedene.

weiterlesen ›

Schmuck als Geldanlage

Schmuck als Geldanlage
In Krisenzeiten und bei fallenden Zinsen spielen viele mit dem Gedanken, ihr Geld in Schmuck anzulegen. Dieser Plan hat Vor- und Nachteile.weiterlesen ›

Schmuckpflege: So geht’s richtig

Wer viel Geld in Schmuck investiert hat oder wessen Herz an Erinnerungsstücken hängt, sollte seine Schätze pflegen. Dabei gilt: Schmuck ist nicht gleich Schmuck! Welche Materialien welche Behandlung vertragen und wovon Sie lieber die Finger lassen sollten, erfahren Sie in diesem Artikel.weiterlesen ›

Was ist mein Gold wert?

Wer mit dem Gedanken spielt, seinen Goldschmuck zu Geld zu machen, möchte wissen, welchen Betrag er erwarten kann. Auch Laien können mithilfe des Goldstempels und einer Waage feststellen, was ihr Gold wert ist.weiterlesen ›

Kniefall mit Geschichte: der Verlobungsring gestern und heute

Sonnenuntergang am Strand. Ein Pärchen schlendert verliebt durch den weißen Sand. Plötzlich hält er inne. Geht auf die Knie. Und fragt die Frage aller Fragen: „Willst du mich heiraten?“

Undenkbar, dass der hoffnungsvolle Bräutigam in diesem Moment keinen Verlobungsring präsentiert. Die Tradition, den Heiratsantrag mit einem Ring zu besiegeln, ist in der westlichen Welt weit verbreitet. Der Brauch hat eine lange Geschichte – mit nicht immer ganz so romantischen Hintergründen.weiterlesen ›

„Mineralien, Fossilien, Schmuck“-Messe in Stuttgart

Vom 11. bis 13. April fand die Messe „Mineralien, Fossilien, Schmuck“ in Stuttgart statt. Auf dieser Schmuckmesse erfreute sich das Auge an außergewöhnlichen Schmuckstücken und Einzelstücken von Designern. Ein umfangreiches Mitmachprogramm ermöglichte den Besuchern außerdem, Schmuck selbst zu fertigen.
Besonders beeindruckend war die Sonderschau „Turmalin“, bei welcher man die ganze farbenprächtige Vielfalt dieses Edelsteins erleben durfte. Im Bereich „Gold Spezial“ demonstrierten zwei Mal täglich fünf Goldschmiedemeister, in welcher Form man Gold am besten verarbeiten kann. Im Anschluss hatten die Besucher die Möglichkeit, ihren eigenen Schmuck zu schmieden. In einem weiteren kostenlosen Workshop konnten eigene Ketten aus auf der Messe gekauften Steinen, Mineralien und Fossilien hergestellt werden. weiterlesen ›

Gold und seine Eigenschaften

Gold hat über die Jahrtausende wenig von seiner Anziehungskraft eingebüßt. Es ist neben Silber das beliebteste Metall für Schmuckstücke. Einige Gründe dafür, weshalb Gold auch heute noch so beliebt ist, sind seine besonderen Eigenschaften.

Gold besticht durch seinen reinen Glanz und seine Geschmeidigkeit. Es ist immun gegen Oxidation und Korrosion – im Gegensatz zu Silber, welches mit den schwefelhaltigen Bestandteilen der Luft reagiert und einen schwarzen Belag aus Silbersulfit erzeugt. Die Korrosionsbeständigkeit von Gold führt dazu, dass es in der Zahnmedizin als Füllmaterial eingesetzt wird. Goldfüllungen werden nicht durch Säuren angegriffen.weiterlesen ›